Willkommmen

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Herzog von Croÿ'schen Verwaltung!

Auf unserer Internetseite erfahren Sie Wissenswertes über die Wildpferde im Naturschutzgebiet Merfelder Bruch und deren Fang.

Wir informieren Sie zudem über die Möglichkeit, Fisch- und Wildspezialitäten zu erwerben.

Sollten Sie an einem Grundstück interessiert sein, können Sie unter dem Menüpunkt Baugrundstücke mehr darüber erfahren.

Ab dem 09.05.2020 öffnet die Wildpferdebahn zu den gewohnten Zeiten. Wir weisen darauf hin, dass Sie bitte die derzeit geltenden Abstandsregeln von mind. 1,50 m zur nächsten Person einhalten (vor allem im Kassenbereich).

Ab dem 11.05.2020 finden wieder
Führungen mit begrenzten Personen-anzahlen statt (Terminvereinbarung
Tel. 0170 3478005).

Aktuelle Informationen zum Wildpferdefang am 30. Mai 2020

Die Corona-Pandemie macht auch dem diesjährigen Wildpferdefang im Merfelder Bruch einen Strich durch die Rechnung.
Der traditionelle Wildpferdefang, der seit über 100 Jahren immer am letzten Samstag im Mai eines jeden Jahres stattfindet, muss „coronabedingt“ ausfallen. Eine schwere Entscheidung, die aber nicht allein von uns als Veranstalter getroffen wird, sondern in Abstimmung mit den Behörden und den gesetzlichen Vorgaben unvermeidlich ist.

Diejenigen, die heute im Besitz eines gültigen Tickets für den Wildpferdefang 2020 sind, haben die Möglichkeit, diese Tickets zu behalten oder sich den Kaufpreis über den Ticketdienstleister, bei dem sie diese erworben haben, erstatten zu lassen. Im nächsten Jahr wird der Wildpferdefang am 29. Mai 2021 stattfinden und die Tickets werden bis dahin ihre Gültigkeit behalten. Wer sein Ticket für den Wildpferdefang 2020 also behalten und im nächsten Jahr das Naturereignis erleben möchte, muss nichts weiter tun als in Vorfreude auf dieses Ereignis zu warten. Die Rückabwicklung der Tickets erfolgt über unseren Ticketdienstleister CTS Eventim oder die entsprechende Vorverkaufsstelle, über die die Tickets erworben wurden. Sofern Sie über CTS Eventim die Tickets erworben haben, werden Sie in Kürze per E-Mail informiert. Haben Sie Ihre Tickets über eine Vorverkaufsstelle von CTS Eventim erworben, so wenden sie sich bitte direkt an diese.

Ticketrückgaben direkt an uns als Veranstalter sind nicht möglich.

Es ist die erste Absage in der Geschichte des Wildpferdefangs der erstmalig im Jahre 1907 stattgefunden hat. Der Schutz von Mensch, Tier und Umwelt steht seit je her im Fokus unseres Handelns und lässt keine andere Entscheidung zu – so bedauerlich sie auch ist.

(C) Herzog von Croÿ'sche Verwaltung | Fotos: Fabian Simons